Gratis bloggen bei
myblog.de


Main...


Startseite
Gästebuch
Kontakt

About...


Über...
Träume

Others...

I hate you!
Suizid
Hass

Musik...


Ein Danke an...

Ich hasse viel, weil ich mich hasse.

Lass mich den Hass beschreiben. Es ist wie ein heftiger Krampf in dir, besonders in deinem Herzen. Alles zieht sich zusammen und wird verzerrt. Es ist als man etwas gegen die Wand werfen und davonrennen. Als würde man seine Wut einsperren, in einem viel zu kleinem Käfig bei dem man den Deckel nur mit Mühe zubekommt und durch die Schlitze pressen sich stille heimliche Tränen. Tut nichts für mich, ich hasse mich doch. Ich werde eure Hilfe hassen, dann werde ich euch hassen.

Hass ist wie ein gewaltiges Brüllen nach Liebe das man aber nicht mit Worten formt sondern mit Gefühlen. Ein Brüllen nach Liebe die man aber nicht will. Ein Wahnsinn, in dem du nicht weißt was du machst und was du willst, in dem du dein Herz am liebsten zerstören würdest, ihm befehlen aufzuhören damit alles dumpf und gefühllos wird. Schweben außerhalb der Welt ganz ohne Sinne. Ein tiefer Schlaf der dich wieder neu macht, dich beruhigt. Einen Schlaf den du dir aber nicht gönnst.

Weil du dich HASST.

 



design myblog